Portal für Gebete und Texte

zurück   zurück
Unterwegs

Wer ist blind?


 
Der eine andere Welt als seine nicht sehen kann.

Ich möchte ein Auge voll Licht sein und es zu denen tragen,
die blind sind für die andere Welt.

Ich möchte ein Auge voll Licht sein,
nur ein Auge voll um zu denen zu gehen,
die auf mich warten.

Nur ein Auge voll, damit ich nicht stolz werde über die Fülle.

Ich bin zu gering für die vielen,
aber wenigstens einen kann ich froh machen.

Wo einer einen glücklich macht, werden zwei glücklich.

Wenn Nacht ist und einer mir sagt, es kommt kein Morgen mehr,
etwas Traurigeres kann ich mir nicht denken.

Als Gott das Licht gemacht hat, hat er viel davon gemacht.

Und doch reicht es nicht für alle aus.

Ich möchte ein Auge voll Licht sein, wenigstens das.

(Abbas Schah-Mohammedi)

Zurück Zurück zum Anfang des Dokumentes